Accessibility

"Accessible (barrierefrei) ist ein Produkt dann, wenn es einer möglichst weiten Benutzergruppe den Zugang bzw. die Nutzung ermöglicht."

Accessibility

Wir evaluieren und beraten Sie auf Ihrem Weg zu einer Website, die den Richtlinien der Web Content Accessibility Guidelines 2.0 entspricht.

Wieso soll meine Site "barrierefrei" sein?

Seit September 2001 gelten in der EU die W3C / WAI-Richtlinien als Leitlinien für barrierefreie Websites. Diese wurden im Dezember 2008 als Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0 in deren aktuellster Version vorgegeben.

Behinderte müssten demnach besonders berücksichtigt werden, und generell dürfe niemand auf Grund technischer Einschränkungen von Informationen ausgeschlossen werden.

Ist meine Site "barrierefrei"?

Die einzelnen zu prüfenden Punkte der Web Content Accessibility Guidelines 2.0 sind in 14 Gruppen unterteilt und besitzen drei verschiedene Prioritäten (A, AA, AAA). Das Erreichen von Konformitätslevel A bedeutet, dass die Site ein Mindestmaß an Accessibility besitzt. Hierfür müssen sämtliche Punkte der Priorität A auf Ihrer Site erfüllt sein.

Accessibility Evaluierung

Wir evaluieren die Konformität Ihrer Site mit den Richtlinien der WAI und unterstützen Sie dabei Ihre Website an die Richtlinien der Web Content Accessibility Guidelines 2.0 heranzuführen.

  • Auf welchem Konformitätslevel befindet sich Ihre Site?
  • Wodurch kann jedes der drei Konformitätslevel erreicht werden?
  • Was muss an Ihrer Site konkret verbessert werden um diese Richtlinien zu erfüllen?
  • Wie müssen diese Realisierungen anhand konkreter HTML-Beispiele aussehen?

Untersucht werden die Homepage, ein repräsentativer Satz an Subseiten sowie alle speziellen Subseiten wie Formulare, Softwaresysteme und Tools. Gemäß den Richtlinien, werden Tests mit alternativen Browsern und Screenreadern vorgenommen.

Usability Tests mit behinderten Menschen

Beim Usability Test wird in der Praxis überprüft, ob die Website accessible gestaltet ist. Neben der formalen Evaluierung mittels WAI Checklist ist es notwendig reale Benutzer in die Testung miteinzubeziehen.
Es werden User Sessions Interviews mit blinden und sehbehinderten Usern mit einem nutzbaren Sehtest durchgeführt. Sie erfahren, ob behinderte Menschen an der Nutzung Ihrer Website gehindert werden und erhalten konkrete Handlungsempfehlungen wie etwaige Problemstellen ausgebessert werden können.

Ergebnis

Sie erhalten einen detaillierten Bericht, der Aufschluss über das momentane Konformitätslevel Ihrer Site gibt und konkrete Empfehlungen und Tipps, wie die Site gestaltet werden muss, damit das gewünschte Konformitätslevel erreicht wird, inklusive HTML-Beispielen für die Umsetzung.



Für Wiener Unternehmen ist eine Förderung möglich, kontaktieren Sie uns für weitere Infos!